NEU: Blog und Aktion "I Remember Chernobyl"



blog.inamillionyears.com

Ein neues Bild hat sich am ersten Märzwochenende 2011 in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt. Die Explosion von Fukushima. Auf Grund dieser Ereignisse haben wir uns entschlossen, einen Blog  als Ergänzung zur www.inamillionyears.com Website zu eröffnen.

Dieser Blog gibt uns die Möglichkeit zusätzliche Informationen zum Widerstand gegen Atomenergie mit mehr Aktualität zu kommunizieren.

Gleichzeitig haben wir eine neue Aktion gestartet: „I Remember Chernobyl“. Hier werden Menschen aus allen Teilen der Welt in kurzen ein bis zweiminütigen Videostatements ihre persönlichen Erinnerungen an die Tage nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl veröffentlichen. Nach dem Unglück am 26. April 1986 gab es ähnlich zu den Geschehnissen heute in Fukushima, Japan,  eine große Verunsicherung, da nur wenige Informationen an die Öffentlichkeit gelangten - oftmals erst nach Tagen wurden zurückliegende Ereignisse und deren Gefahren für die Bevölkerung bekannt. Die Bilder aus Fukushima in Japan haben bei vielen Zeitzeugen wieder Erinnerungen an die Zeit nach der Kernschmelze in Tschernobyl ausgelöst: an Ängste, Maßnahmen, Gespräche, Konsequenzen. Heute, 25 Jahre später, wollen wir die Halbwertszeit der Erinnerungen an Tschernobyl verlängern und mit kurzen Videostatements die Geschichten aus dieser Zeit veröffentlichen und dadurch wachhalten.

NEW: Blog and "I Remember Chernobyl"

On the first weekend of March 2011, a new picture was etched on the collective memory, the explosion in Fukushima. Because of this event we have decided to open a blog in an addition to our website. This blog gives us an opportunity to communicate with more topicality and spread more information about the resistance against nuclear power.

At the same time, we have initiated the campaign: „I Remember Chernobyl“. There, people from all over the world will tell their personal memories about the power plant accident in Chernobyl in one to two minute long video statements. After the catastrophe on April 26th in 1986 similar events to this we can now recognise in Fukushima took place because there is a considerable uncertainty due to a lack of information- it took days before some information about recent happenings and their dangers for the population had been released for public dissemination. Pictures from Fukushima in Japan have revived memories of the core meltdown in Chernobyl and with it the memories of fears, measures, talks and consequences. Today, 25 years later, we want to renew, publish and keep alive the memories of Chernobyl with the help of short video statements which contain stories about that time.

blog.inamillionyears.com


  


Castortransport 2010




30 Jahre Widerstandes



Tag 1



Tag 2



Tag 3



Tag 4